21.07.2016: DISKUTIGA SOMERO: La plej belaj vortoj en Esperanto

poetry-688368_640

Ni konsilas poemajn librojn kaj enciklopediojn por eltrovi la plej belajn vortojn en Esperanto kaj formulas elegantajn pravigojn por niaj elektitaj vortoj.
Eine schier unerschöpfliche Auswahl schöner Wörter hat der internationale Wettbewerb des Deutschen Sprachrats und des Goethe-Instituts „Das schönste deutsche Wort“ hervorgezaubert. Die heimlichen Gewinner des Wettbewerbs sind zusammengesetzte Hauptwörter, wie z. B. angenehm klingende „Schlaraffenland“, „Augenstern“ oder „Himmelszelt“, aber auch außergewöhnliche wie „Doppelhaushälfte“ (ein Wort, das sich mathematisch gesehen quasi wegkürzt) und „Kaffeesurrogatextrakt“. Selbst die grauen Mäuse der deutschen Sprache wie „nichtsdestotrotz“, „also“ und „nochmal“ erscheinen in einem neuen Licht, liest man die geistreichen und witzigen Begründungen ihrer Einsender. Loriot machte sich für die „Auslegeware“ stark und der Schriftsteller Wladimir Kaminer für „Staatsangehörigkeitsangelegenheiten“. Wir greifen uns Gedichtbände und Lexika, um die schönsten und klangvollsten Esperanto-Wörter zu finden und formulieren geschwungene Begründungen für die besten Wort-Kreationen.



 

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookCheck Our Feed